Angebote für Eigentumswohnungen in Leipzig

Ansprechpartnerin

Frau Michelle Kunadt
Mail:michelle.kunadt@immvestwolf.de
Telefon:0341/ 355 855-36
Mobil:0162/2859407
Fax:0341 / 355 855-11
Elsterstraße 26
04109 Leipzig

Ansprechpartnerin

Frau Josephine Waage
Mail:josephine.waage@immvestwolf.de
Telefon:0341 / 355 855-13
Fax:0341 / 355 855-11
Elsterstraße 26
04109 Leipzig

Ansprechpartnerin

Frau Carolin Dowidat
Mail:carolin.dowidat@immvestwolf.de
Telefon:0341/ 355 855-42
Fax:0341/355-855-11
Elsterstraße 26
04109 Leipzig

Ansprechpartnerin

Frau Stefanie Gohla
Mail:stefanie.gohla@immvestwolf.de
Telefon:0341/355 855 - 10
Fax:0341/355 855 - 11
Elsterstraße 26
04109 Leipzig

Eigentumswohnung in Leipzig: Warum sich jetzt der Kauf lohnt

Über viele Jahre hinweg war Leipzig der Inbegriff für preiswerten Wohnraum – doch die Messemetropole wächst rasant und bietet inzwischen teilweise Anlegern bessere Renditechancen als in der deutschen Hauptstadt Berlin. Doch die Immobilienpreise sind enorm gestiegen. Schon lange vorbei sind die Zeiten, als in Leipzig ganze Straßenzüge leer standen und dem Verfall geweiht schienen. Inzwischen stehen nur noch rund sieben Prozent der Leipziger Wohnungen leer und die Anwohnerzahl stieg auf 580.000. Bekannte Unternehmen wie DHL und Porsche oder BMW haben Leipzig aufgrund der logischtisch attraktiven Lage ausgewählt. Zudem weist Leipzig eine sehr geringe Arbeitslosenquote auf. Es ziehen immer mehr junge Leute nach Leipzig – das prägt auch den Wohnungsmarkt.

Eigentumswohnung in Leipzig

Familiengerechte Wohnungen über 100 Quadratmeter sind Mangelware

Derzeit ist auf dem Leipziger Immobilienmarkt viel los: Altbauten werden saniert und Lücken in der Bebauung geschlossen. Überall sind Baufirmen im Einsatz – so auch in den Riverhouses Holbeinstraße, direkt an der Weißen Elster. Für dieses Bauprojekt hat das Leipziger Immobilienunternehmen ImmVest Wolf GmbH die Vermarktung übernommen.

Die Investition ist lohnenswert, da der Markt in Leipzig im Vergleich zu anderen Großstädten, wie beispielsweise München oder Hamburg, noch immer entspannt ist. So gibt es in Leipzig beispielsweise einen Mangel an größeren Wohnungen mit mehr als 100 Quadratmetern und mehr als vier Zimmern. Der Hintergrund: Bislang wurden von den Bauträgern überwiegend kleinere Wohnungen geschaffen, die sich als Kapitalanlage besser verkaufen ließen. Immobilienexperten empfehlen daher sich für eine größere Eigentumswohnung zu entscheiden, da sich die Wiederverkaufschance deutlich erhöht, da auch die Zielgruppe Eigennutzer so erreicht wird.

familiengerechte Wohnung in Leipzig

Ablauf – So verläuft der Verkauf über die ImmVest Wolf GmbH

Nach der ersten Kontaktaufnahme durch den Interessenten bei der ImmVest Wolf GmbH über Telefon oder schriftlich über das Immobilienscout24-Kontaktformular erfolgt eine Terminvereinbarung, in welcher das neue Bauprojekt ausführlich vorgestellt wird. Danach erfolgt die Vereinbarung eines Besichtigungstermins auf der Baustelle, der individuell auf Wunsch der Kunden festgelegt wird. Die meisten Wohnungen können noch nicht besichtigt werden, da diese noch nicht fertiggestellt sind. Alternativ bietet die ImmVest Wolf GmbH eine Besichtigung bereits fertig gestellter Wohnungen – ggf. in vergleichbaren Objekten – an. Hier werden auch sämtliche Details besprochen.

Besteht Interesse an dem Kauf einer Eigentumswohnung, wird dem Kunden ein Zeitraum zur Entscheidung eingeräumt: Steht die Finanzierung noch nicht, kann bei Interesse die Wohnung so lange reserviert werden, bis die Finanzierung bewilligt ist. Da es sich bei dem Bauvorhaben um einen Erstbezug handelt, ist es möglich, die Übergabe der Wohnung ein bis zwei Wochen vorher zu vereinbaren. Die Hausverwaltung und Betreuung des Objekts wird in der Regel auch von der ImmVest Wolf GmbH übernommen, sodass auch nach Kauf eine weitere Betreuung durch das Verwalterteam erfolgt.

Ablauf beim Kauf einer Eigentumswohnung in Leipzig

Das spricht für eine Eigentumswohnung in Leipzig

In den diversen Ranglisten liegen in der Regel fast immer diejenigen Städte vorne, die bereits auf eine langjährige Erfolgsgeschichte zurückblicken können. Doch diese sind bereits auf dem Gipfel des Wohlstands angekommen, wie beispielsweise München. Dafür punktet in Wolfsburg oder Ingolstadt der Arbeitsmarkt, während in Berlin der Zustrom neuer Bewohner immer noch kein Ende hat. Doch was ist mit Städten, die ihre Entwicklung, wie Leipzig, noch vor sich haben?

Einige Fakten von Leipzig:

  • Bis vor drei Jahren liefen noch ein Viertel der Haushalte Gefahr, unter die offizielle Armutsgrenze zu fallen
  • Experten gehen davon aus, dass die Leipziger Bevölkerung in den nächsten 15 Jahren um etwa zehn Prozent wachsen wird
  • Im Jahr 2014 kamen etwa 34.000 neue Bewohner nach Leipzig
  • 22.000 Bürger zogen 2014 weg
  • Somit gab es 2014 nach Abzug der Wegzüge immer noch ein Plus von etwa 13.000
  • Experten hatten damals lediglich 5137 mehr Einwohner prognostiziert
  • 2023 soll die Stadt voraussichtlich gemäß der Experten die 600.000 Einwohner Grenze knacken

Mit diesen Zahlen haben selbst Experten, die sich professionell mit dem Immobilienmarkt beschäftigen, nicht gerechnet. So gab es beispielsweise das letzte Mal im Jahr 1965 in Leipzig einen Geburtenüberschuss. Abgesehen von einigen wenigen exquisiten Gegenden in der Innenstadt, ist in Leipzig das Wohnen so preiswert wie in keiner anderen deutschen Universitätsstadt. Daher gilt Leipzig, was dem Wohnraum betrifft, als Berlins Nachfolger. Denn besonders viele junge Menschen ziehen nach Leipzig. Sie arbeiten im Umland und wohnen in der Stadt.

Leipzig in Sachsen